So beheben Sie die Anzeigenschaltung in AdSense - bannerTag.com
Werbung
Werbung

Ob Sie als E-Commerce-PlattformEin Cloud-basierter Dienstleister oder einfach das Hosten der Website Ihres Unternehmens zum Zwecke der Vernetzung. Die Verwendung der Anzeigen- und SEO-Tools von Google ist für die SERP-Sichtbarkeit von entscheidender Bedeutung. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich darauf verlassen AdSense um neben den Inhalten, die Sie Ihren Besuchern regelmäßig zur Verfügung stellen, Einnahmen zu generieren. Die berüchtigte Meldung "Die Anzeigenschaltung wurde in Ihrem AdSense-Konto eingeschränkt" kann aus mehreren Gründen entmutigend sein. 

Gemäß 99 FirmenUnternehmen verdienen in der Regel 2 US-Dollar für jeden in Google und seine Werbedienste investierten US-Dollar. Da 1% der weltweiten Zielgruppen Google als Suchmaschine verwenden, summieren sich die mit ihren Diensten erzielten Einnahmen. Gleichfalls, Kleines Biz-Genie veröffentlichte eine Studie, in der gezeigt wurde, dass das Google Ads Display Network es geschafft hat, 90% der weltweiten Webnutzer über 2 Millionen Websites gleichzeitig zu erreichen, wobei die Markenbekanntheit aufgrund der Verwendung der Anzeigenverwaltungsplattformen von Google mit einer um 80% höheren Wahrscheinlichkeit zunimmt. 

Diese Statistiken summieren sich zu einem wohl sehr wichtigen Instrument, das Ihnen zur Verfügung steht, unabhängig davon, zu welcher Branche oder Nische Ihre Website gehört. Schauen wir uns vor diesem Hintergrund einige intuitive Möglichkeiten an, um den Fehler "Die Anzeigenschaltung wurde in Ihrem AdSense-Konto eingeschränkt" zu beheben, und untersuchen Sie verschiedene Gründe, warum er in Bezug auf Ihre Website überhaupt angezeigt wird.

Werbung

Gründe für die Beschränkung der Anzeigenschaltung auf Ihrem Konto

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, warum die Anzeigenschaltung in Ihrem AdSense-Konto eingeschränkt wird, bevor wir verschiedene Möglichkeiten untersuchen, um den Fehler in Zukunft zu beheben. AdSense ist Googles Plattform für gezielte Werbung Dies wird in Verbindung mit dem Hauptinhalt Ihrer Website bereitgestellt. Beispielsweise enthält eine Website für das Webdesign in der Regel technisch ausgerichtete Anzeigen, die Ihrer Zielgruppe entsprechen. 

Dies bedeutet, dass die Plattform jederzeit einen Fehler auslöst, wenn sie feststellt, dass die von ihr geschalteten Anzeigen für Ihr Publikum nicht brauchbar sind. Während der Hauptteil Ihrer Monetarisierung von Produkten und Dienstleistungen stammen sollte, die auf Ihrer Website vorhanden sind, bieten Google-Anzeigen eine gute sekundäre Quelle für Bekanntheit und selbsttragende Umsatzgenerierung. Abgesehen davon sollte es eine Priorität sein, in Bezug auf gezielte Anzeigen bei Google zu bleiben, wenn es um Ihre SEO- und Content-Optimierungsbemühungen geht.

Werbung

Der oben genannte Fehler bei der Anzeigenschaltung wird aus ganz bestimmten Gründen in Ihrem Konto angezeigt. Er kann behoben werden, wenn Sie genau darauf achten, wie Sie mit Ihrer Zielgruppensegmentierung umgehen. Einige der häufigsten Gründe für die Einschränkung oder Deaktivierung von Anzeigen in Ihrem AdSense-Konto sind:

  • Nutzung von Websites mit automatischem Datenverkehr, die künstlich Traffic generieren und somit Ihre Werbeeinnahmen erhöhen (was als illegal und anstößig angesehen wird) Nutzungsbedingungen von Google)
  • Klicken Sie auf Ihre eigenen Anzeigen und steigern Sie deren Leistung (was mit der vorherigen Straftat korreliert).
  • Kauf von Traffic von Social Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter (die als nicht organisch gelten)
  • Teilen Sie Ihre Website-Links in Foren und Social Media-Gruppen, die nicht mit Ihrer Branche in Zusammenhang stehen (was zu Verwirrung im Targeting-Algorithmus von Google führt).

Möglichkeiten zur Behebung der eingeschränkten Anzeigenschaltung in Ihrem AdSense-Konto

Die gute Nachricht in Bezug auf die eingeschränkte Anzeigenschaltung ist, dass dies alles ist, was es ist - begrenzt. Ihr Google-Konto oder sein Link zu Ihrer Website ist in keiner Weise, in keiner Form oder in keiner Form dauerhaft gefährdet oder deaktiviert. 

Daher bleibt Ihre eingeschränkte Anzeigenschaltung begrenzt, bis Sie die erforderlichen Schritte unternehmen, um Ihr Ansehen bei Google AdSense zu verbessern und die Fortsetzung zu ermöglichen Anzeigen für Ihr Publikum schalten. Dieser Fehler kann auf verschiedene Arten behoben werden, die je nach Art der von Ihnen betriebenen Website und der Abhängigkeit von den Werbeeinnahmen von Google miteinander kombiniert werden können.

Werbung

Betonen Sie den organischen Verkehr

Unabhängig davon, ob Sie eine Website für Filme und Fernsehen oder eine Plattform mit E-Commerce-Funktionen und einem eigenen Blog verwalten, versucht Google AdSense, Anzeigen nach Ihrer Zielgruppe zu filtern. Dies bedeutet, dass Sie sollten Inhalte erstellen Dies korreliert mit Ihrer Branche, teilt Links nur auf verwandten Plattformen und ermöglicht "All-for-One" -Anzeige. 

Die Ausrichtung auf "alle" mit Ihren Anzeigen führt schnell zu einer eingeschränkten Anzeigenschaltung durch Google und kostet Sie aufgrund von Missmanagement des Datenverkehrs wertvolle Zeit und Ressourcen. Erstellen Sie ein Kundenprofil und konzentrieren Sie Ihre Bemühungen zur Erstellung und Vermarktung von Inhalten ausschließlich auf diese Zielgruppe. Dies signalisiert Google AdSense und ermutigt es, das Verbot Ihrer Anzeigenschaltung ohne Probleme aufzuheben.

Verbessern Sie Ihre Website und Content SEO

Durch die Durchführung einer internen Website-Prüfung können Sie den AdSense-Fehler relativ einfach aus Ihrem Konto entfernen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt eine wesentliche Rolle in AdSense-Zielgruppenausrichtung und SERP als Ganzes. Jessica Millar, Leiterin Inhaltsoptimierung bei Studicus sprach kürzlich zu diesem Thema: „Genau wie der Geschmack des Publikums ändern sich die SEO-Trends im Laufe der Zeit. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Google-Anzeigen auf relevante Weise geliefert werden und organischen Traffic generieren, besteht darin, geplante SEO-Audits Ihrer Website durchzuführen. “ 

Mit dem Keyword-Planer von Google und den zugehörigen Tools können Sie jederzeit nach Änderungen in Ihrer Branche Ausschau halten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Website mit relevanten Keywords, Formatierungseinstellungen und Themenauswahl optimieren. Ihr Google AdSense-Status wird sich erheblich verbessern.

Vermeiden Sie nicht verwandten Social Media-Verkehr

Schließlich kann der Social-Media-Verkehr Ihr Google AdSense tatsächlich beeinträchtigen oder beeinträchtigen. Das Verknüpfen Ihrer Website mit relevanten Social-Media-Kanälen, Nischengruppen und Zielgruppen, die mit der Branche Ihrer Website in Verbindung stehen, wirkt sich positiv auf Ihre Werbeeinnahmen aus. Das Posten Ihrer Links in Gruppen, die nicht mit Ihrer Branche in Verbindung stehen, führt jedoch schnell zu einer eingeschränkten AdSense-Schaltung, da die gefilterten Anzeigen und die mit ihnen präsentierten Zielgruppenprofile nicht übereinstimmen. 

Vermeiden Sie vor allem, den Traffic auf Ihrer Website durch Werbegeschenke zu steigern und Anreize für das Engagement in sozialen Medien zu setzen, die Ihren Traffic künstlich aufblähen. Sie können eine Social-Media-Prüfung Ihrer Links durchführen und diese von allen Seiten oder Community-Gruppen entfernen, die planmäßig nichts mit Ihrer Zielgruppe zu tun haben. Diese Vorgehensweise hebt den sprichwörtlichen Bannhammer von Ihrem AdSense-Konto auf und stellt sicher, dass Sie künftig den vollen Nutzen aus den auf Ihrer Website vorhandenen Werbeeinnahmen ziehen können.

Konzentrieren Sie Ihre Anzeigen (Fazit)

Der Reiz von mehr Werbeeinnahmen aus Ihrer Website ist zwar verlockend, es ist jedoch auch wichtig, dass Sie Ihre Grenzen bei Google nicht überschreiten. Wiederholte Verstöße gegen AdSense-Richtlinien können Google dazu veranlassen, Ihre Website einfach von ihrem Anzeigenprogramm auszuschließen, wodurch Sie einen wertvollen Link zur weltweit beliebtesten Suchmaschine verlieren. 

Halten Sie Ihr Linkbuilding- und Traffic-Generierungsspiel sauber und organisch, ohne sich auf kurzfristige Boosting-Taktiken verlassen zu müssen. Sobald Sie sich an die Routine gewöhnt haben, Links auf relevanten Kanälen und Social-Media-Seiten zu teilen, die sich auf Ihre Nische beziehen, wird die Leistung Ihres Google AdSense-Kontos diese Bemühungen widerspiegeln und sich schnell auszahlen.

Über den Autor: Kristin Savage nährt, funkelt und stärkt mit der Magie eines Wortes. Neben ihrem Abschluss in Kreativem Schreiben sammelte Kristin Erfahrungen in der Verlagsbranche mit Fachkenntnissen in der Marketingstrategie für Verlage und Autoren. Jetzt arbeitet sie als freie Schriftstellerin bei WriteScoutund LernerKristin macht auch einige Bearbeitungsarbeiten bei KlasseEssay . Betreff

Wenn Sie einen Schreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Ctrl + Enter.


Holen Sie mehr Geld aus Ihren Anzeigen Versuchen Sie Setupad (50% -200% Umsatzsteigerung)

Vielen Dank für das Lesen des gesamten Artikels! Wir hoffen, Sie haben etwas Neues gelernt.
Wir würden uns über Kommentare mit Vorschlägen, Hilfe oder wirklich allem freuen. Dies ist eine neue Website und alle Meinungen sind wichtig.
Wenn Sie diesen Artikel in sozialen Medien teilen könnten, würde dies für uns eine Welt bedeuten! Vielen Dank!


Bitte hinterlassen Sie eine Sternebewertung für diesen Artikel
Werbung
Über Kristin Savage

Kristin Savage nährt, funkelt und stärkt mit der Magie eines Wortes. Neben ihrem Abschluss in Kreativem Schreiben sammelte Kristin Erfahrungen in der Verlagsbranche mit Fachkenntnissen in der Marketingstrategie für Verlage und Autoren. Jetzt arbeitet sie als freie Autorin bei TrustMyPaper und GrabMyEssay. Kristin arbeitet auch als Redakteurin bei BestEssay.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet:

Newsletter Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Beiträge und Artikel in Ihrer E-Mail

Wir versprechen, keinen Spam zu senden :)