Top-Anzeigengrößen für mobile empfohlene Bilder
Werbung
Werbung

Das Herausfinden der besten Anzeigengrößen für Mobilgeräte kann schwierig sein und hängt stark vom Layout der Website / des Blogs oder einer App und der Positionierung bestimmter Banner ab. Während es möglicherweise sinnvoll ist, Banner mit kurzer Höhe zu verwenden und die Benutzer zufrieden zu stellen, können oft nur wenige Pixel einen großen Unterschied bewirken eCPM (Umsatz pro tausend Impressionen) oder CPC (Kosten pro Klick).

In diesem Artikel werden wir uns verschiedene Anzeigengrößen ansehen und wie Sie mit möglichst wenig Änderungen wirklich so viel Umsatz wie möglich erzielen können. Natürlich wissen wir, dass jedes Gerät seine eigene Bildschirmbreite hat, daher müssen wir die maximal verfügbare Größe berücksichtigen, die auf der Website platziert werden kann, ohne das Layout zu beeinträchtigen. Indem Sie die verfügbaren kostenlosen Tools (nicht gesponsert) zur Verfügung stellen, können Sie alles selbst testen und analysieren.

Hier ist ein gutes Beispiel (Bild 1), warum Sie die Bannergrößen für mobile Anzeigen verstehen sollten, um so viel Umsatz wie möglich zu erzielen. Mobile hat es übernommen, keine wirkliche Überraschung, aber es ist ein großartiger Motivator, um zu lernen, wie Sie Ihre Gewinne maximieren und vor allen anderen stehen und den Weg weisen können.

Werbung
IAB-Prognose für Einnahmen aus mobiler Werbung
Bild 1. IAB-Prognose für Einnahmen aus mobiler Werbung

Offizielle branchenweit anerkannte Anzeigengrößen

Schauen wir uns zunächst an, was drei offizielle Websites zu den Anzeigengrößen sagen, bevor wir uns einigen Beispielen aus der Praxis zuwenden. Sie werden feststellen, dass sie alle in Größe und Vorschlägen ziemlich ähnlich sind, aber wir möchten sie nicht alle auf einmal auf unseren Websites platzieren. In erster Linie möchten wir die bestbezahlten mobilen Anzeigenblöcke platzieren.

IAB

Interaktives Werbebüro (IAB) ist eine offizielle Werbeorganisation, die Industriestandards entwickelt und erstellt, einschließlich Anzeigengrößen, Spezifikationen und Richtlinien. Das IAB führt Forschungen durch und bietet rechtliche Unterstützung für die Online-Werbebranche, um die digitale Wirtschaft voranzutreiben.
Aufgrund dieser SpezifikationenFür Mobilgeräte sollten wir folgende Größen verwenden:

Werbung
  • Mittleres Rechteck - 300 × 250.
  • Feature Telefon Kleines Banner - 120 × 20.
  • Smartphone-Banner - 300 × 50 oder 320 × 50.
  • Feature Telefon Medium Banner - 168 × 28.
  • Feature Telefon Großes Banner - 216 × 36.

Google AdSense

Es wird empfohlen, Anzeigen mit bestimmten Größen auf Ihrer Website zu schalten. Dadurch erfahren und verstehen Sie genau, wo und in welchen Dimensionen sie erscheinen. Dies gibt Ihnen wiederum mehr Kontrolle. Während Auto-Anzeigen ziemlich zufällig sind und Anzeigen an Positionen platzieren, an denen Sie sie möglicherweise nicht haben möchten. Ein schlechtes Beispiel wäre ein zufälliger Sticky oben auf der Seite vor der Navigationsleiste.
Sie sollten sich darüber im Klaren sein, welche Anzeigengrößen für Ihr spezifisches Website- / Blog-Layout und -Design am besten geeignet sind.

Für jede Vorlage und Seite sind möglicherweise unterschiedliche Abmessungen erforderlich. Auf diese Weise können Sie herausfinden, was für Sie am besten funktioniert. Durch solche Änderungen erhalten Sie bessere und spezifischere Berichtsstatistiken.
Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass 320 × 100 besser oder genauso gut wie 300 × 250 funktioniert, warum sollten Sie das größere Banner behalten? Es kann sein, dass 336 × 280 besser funktioniert als 300 × 250, nur wenige zusätzliche Pixel können sich stark ändern.
Die Größe mobiler Anzeigen kann auch vom Land und der Sprache der Website / des Blogs abhängen. Dies bedeutet, dass Werbetreibende möglicherweise daran gewöhnt sind, Banner in verschiedenen Dimensionen zu kaufen. Hier ist eine Liste der Größen was Google schlägt vor, allgemein zu verwenden.

Überprüfen wir, welche festen Standardgrößen für mobile Anzeigen Adsense unterstützt:

Werbung
  • Horizontale
    • Großes mobiles Banner - 320 × 100,
    • Mobiles Banner - 320 × 50.
  • Rechteck (bedeutet nicht, dass es mobil ist, kann aber auf allen Geräten verwendet werden, einschließlich Desktop)
    • Großes Rechteck - 336 × 280,
    • Mittleres Rechteck - 300 × 250,
    • Quadrat - 250 × 250,
    • Kleines Quadrat - 200 × 200.
  • Reaktionsschnelles Banner.

Medialets - Integriert in GroupM

GruppeM ist die größte Medieninvestitionsgruppe, die weltweit jährlich mehr als 48 Milliarden US-Dollar für Werbung einsetzt. Medialets (Mobile Ad Platform) wurde von ihnen im Jahr 2015 erworben. In einfachen Worten bedeutet dies, dass sie viele Daten haben. Schauen wir uns das an.

In Bild 1 schlägt Medialets vor, dass die Anzeigengrößen mit der besten Klickrate nach Klickrate wie folgt lauten:

  • Mittleres Rechteck - 300 × 250,
  • Mobiles Banner - 320 × 50,
  • Mobiles Banner - 320 × 150. (Die beiden vorherigen Berichte hatten diese Größe nicht.)
Anzeigengrößen mit der besten Leistung nach Klickrate nach Medialets
Bild 2. Anzeigengrößen mit der besten Leistung nach Klickrate nach Medialets

Beispiele aus dem wirklichen Leben

Wir empfehlen, sich zusätzlich Websites / Blogs anzusehen, die Ihren Vorstellungen ähneln. Wenn Sie einen Reiseblog besitzen, schauen Sie sich nur an, was Ihre Konkurrenten oder Freunde verwenden. Gleiches gilt für jede Art von Website oder Produkt.

Wappalyzer

Außerdem können Sie überprüfen, welche Websites dasselbe Framework wie Ihre verwenden (z. B.) WordPress da sie möglicherweise dieselbe Vorlage / dasselbe Layout verwenden) und sehen, wie sie ihre Anzeigen implementiert haben. Hier ist ein großartiges Plugin, mit dem wir gerne überprüfen, welche Produkte jeder verwendet: Wappalyzer. In Bild 3 können Sie sehen, wie es aussieht und funktioniert. Nach der Installation in wird in der oberen rechten Ecke angezeigt. Um es auf einer beliebigen Site zu aktivieren, klicken Sie einfach auf das Symbol.

Beispiel für eine Wappalyzer-Erweiterung
Bild 3. Beispiel für eine Wappalyzer-Erweiterung

So überprüfen Sie die Größe mobiler Anzeigen von einem PC aus

Angenommen, Sie haben das perfekte Beispiel dafür gefunden, wie Ihre Website vom Handy aus aussehen soll. Um genau zu überprüfen, welche Anzeigengrößen die anderen Websites / Blogs verwenden, müssen Sie nur Folgendes tun (in diesem Beispiel mit dem Google Chrome-Browser):

  1. Suchen Sie die Website. Verwenden Sie für dieses Beispiel cnet.com.
  2. Drücken Sie die rechte Maustaste und klicken Sie auf Inspect Element. (Bild 3.)
  3. In der linken unteren Ecke befindet sich ein kleines Symbol mit einem Anzeigebild (sieht aus wie ein kleines Tablet und ein Smartphone). (Bild 4.).
    1. "Gerätesymbolleiste umschalten"
  4. Jetzt bist du mobil. (Bild 5.)
    1. Wählen Sie ein Gerät aus, das Sie verwenden möchten.
    2. Lade die Seite neu.
    3. Wuola!
  5. Neben dem „mobilen Symbol (siehe Element in der Liste Nr. 3)“ befindet sich nun ein Symbol mit der Aufschrift „Wählen Sie ein Element auf der Seite aus, um es zu überprüfen“.
    1. Wie Sie in Bild 6 sehen, können Sie nach dem Klicken auf das Banner auf der Seite die Größe des Banners sehen.
      1. In diesem Fall ist es 360 × 180 und niedriger auf der Seite. Die restlichen Banner sind 300 × 250.
      2. Es ist nicht selten, dass nach jedem Abschnitt der Seite ein kleineres Banner oben und 300 × 250 für den Rest der Banner verwendet werden, um maximale Effizienz und eine bessere Benutzererfahrung zu erzielen.
Beispiel für die Überprüfung der mobilen Seitengröße von Cnet.cm
Bild 3. „Klicken Sie auf Inspizieren“.
Beispiel 2 zur Überprüfung der mobilen Seitengröße von Cnet.cm.
Bild 4. Klicken Sie auf "Gerätesymbolleiste umschalten".
Beispiel 3 zur Überprüfung der mobilen Seitengröße von Cnet.cm.
Bild 5. Klicken Sie auf Beliebiges Gerät und aktualisieren Sie die Seite.
Bild 6. Klicken Sie auf „Wählen Sie ein Element auf der Seite aus, um es zu überprüfen“.

Was wir anhand von Fakten und Beispielen vorschlagen

Das perfekte Szenario wäre, wenn Sie einen Ad-Server verwenden, z. B. DFP (jetzt als AdManager bekannt), bei dem Sie einer Position mehrere Größen hinzufügen und die bestbezahlte auswählen können. Später können Sie in den Berichten sehen, welche Anzeigengröße den besten Umsatz erzielt hat - eCPM und CTR. In diesem Fall empfehlen wir, maximal 320 × 320/336 × 280/300 × 300/300 × 250 auszuführen CTR (höherer Prozentsatz von CTR wird zu höheren führen eCPM).

Wenn Sie nur Adsense verwenden (gibt es AlternativenWir empfehlen Ihnen, jede Größe für dieselbe Position zu platzieren und zu testen, welche am besten funktioniert. Beginnen Sie mit 336 × 280 und gehen Sie auf 300 × 250 oder sogar 320 × 100/50 zurück. Beachten Sie, dass die beliebteste Anzeigengröße 300 × 250 beträgt, sodass in den meisten Fällen die besten Einnahmen erzielt werden.

Denken Sie daran, dass je niedriger das Banner-Tag ist, desto geringer ist die Sichtbarkeit% (die Zeit, zu der die Anzeige für den Nutzer sichtbar war), was zu geringeren Einnahmen führt. Wenn dies der Fall ist, empfehlen wir, dass Sie die Anzeigen auf der Seite mit aktiviertem "Lazy Load" schalten. Dies bedeutet, dass die Anzeige nur geladen wird, wenn der Nutzer sie auf dem Bildschirm sichtbar hat, wodurch sich die Gesamtzahl erhöht eCPM der gesamten Website. Werbetreibende werden dies zu schätzen wissen und natürlich mehr bezahlen.

Fazit

Wir können uns die Statistiken und Grafiken ansehen, was wir wollen, und es kann uns einen guten Ausgangspunkt geben, damit wir nicht so viel Umsatz wie möglich erzielen können, indem wir nur externen Daten vertrauen. Jede Website ist einzigartig, die Besucher sind unterschiedlich und die Regionen sind unterschiedlich. Schauen Sie sich Konkurrenten und ähnliche Websites an und analysieren Sie sie. Während das Handy auf dem Vormarsch ist, vergessen Sie nicht, auch Ihre zu optimieren Desktop Version der Website / des Blogs.
Sie haben jetzt alle Tools und Informationen, gehen Sie raus und testen Sie es.

Wenn Sie einen Schreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Ctrl + Enter.


Holen Sie mehr Geld aus Ihren Anzeigen Versuchen Sie Setupad (50% -200% Umsatzsteigerung)

Vielen Dank für das Lesen des gesamten Artikels! Wir hoffen, Sie haben etwas Neues gelernt.
Wir würden uns über Kommentare mit Vorschlägen, Hilfe oder wirklich allem freuen. Dies ist eine neue Website und alle Meinungen sind wichtig.
Wenn Sie diesen Artikel in sozialen Medien teilen könnten, würde dies für uns eine Welt bedeuten! Vielen Dank!


Bitte hinterlassen Sie eine Sternebewertung für diesen Artikel
Werbung
Über Alvils Karlštrems

Alvils Karlštrems ist Spezialist für Anzeigenoperationen. Kennt alle Möglichkeiten zur Optimierung der Anzeigenschaltung auf Websites.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet:

Newsletter Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Beiträge und Artikel in Ihrer E-Mail

Wir versprechen, keinen Spam zu senden :)