Amateur Blogger Tipps von BannerTag.com
Werbung
Werbung

Wenn Sie mit dem Bloggen beginnen möchten, ist dies der richtige Ort für Sie. Ein Amateur-Blogger zu sein ist nicht einfach, da es verrückte Ressourcen gibt, die sehr komplex und schwierig erscheinen können. Woher wissen wir das? Nun, viele unserer Artikel sind Blog-Veröffentlichungen sehr ähnlich. Alle folgenden Tipps und Vorschläge stammen aus unseren eigenen Erfahrungen und können von jedem verwendet werden, der versucht, das Spiel zu starten oder zu verbessern.

1. Nicht aufgeben (die Besucher werden kommen)

Dies ist das erste Thema, da es ohne Motivation sehr schwierig sein wird, fortzufahren, wenn Sie am Anfang nicht viele Ergebnisse sehen.

Wenn Sie Leser anziehen möchten, müssen Sie auffallen und es richtig machen. Am Anfang wird es nicht viel Verkehr geben, aber legen Sie nicht die Hände nieder. Schreiben Sie weiterhin interessante und qualitativ hochwertige Inhalte, und Sie werden einen zunehmenden Verkehr mit Besuchern sehen, die engagiert sind, sodass Ihr Blog in Suchergebnissen und sozialen Medien einen sehr guten Rang einnimmt.

Werbung

Denken Sie daran, dass der Verkehr zu Beginn eher unvorhersehbar ist. Die Verdoppelung Ihrer Benutzeranzahl scheint nicht so viel zu sein, wenn Sie 2-5 Besuche pro Tag haben, aber dies wird beeindruckender, wenn Ihr Datenverkehr wächst. Im ersten Monat sehen Sie möglicherweise nur ein paar Besuche, im nächsten Monat können es 2x sein und so weiter. Wenn Sie also im ersten Monat nur 30 Besuche haben, werden Sie nicht demotiviert, da Sie im nächsten Monat 60, dann 120, dann 240 haben und nach einem Jahr solchen Wachstums 122 880 Besuche pro Monat haben können.

Woher wissen wir das? Dies ist etwas Ähnliches, das uns passiert ist. Seien Sie geduldig und erhalten Sie hochwertige Besuche. Je höher die Qualität Ihrer Benutzer, desto mehr verdienen Sie und dies könnte schließlich zu Ihrem Vollzeitjob werden. Nehmen wir zum Beispiel unsere Ergebnisse von Google Search Console. Dies ist ein Zeitraum von einem Jahr. Sie können sehen, dass es am Anfang sehr langsam war, aber dann begann es zu steigen. 30% Benutzerwachstum scheinen jetzt viel mehr zu sein als zu Beginn.

Werbung
Ergebnisse der Google Search Console bannerTag.com
Bild 1. Ergebnisse der Google Search Console von bannerTag.com

2. Verstehe, was deine Nische ist

Wenn Sie anfangen, kann es entmutigend sein, genau zu wählen, worüber Sie schreiben möchten. Sie können in jede Richtung gehen. Wir empfehlen, etwas auszuwählen, an dem Sie interessiert sind, und es dann auf bestimmte Themen einzugrenzen. Es gibt einige großartige Tools, mit denen Sie helfen können. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Neil Patel-Website zu besuchen und die Keywords zu überprüfen, die für Sie von Interesse sein könnten.

Wie finde ich die beste Nische für dich als Amateur-Blogger? Sie können diese Ressource auch verwenden, wenn Sie bereits ein Blog haben und nach Ideen suchen, über die Sie schreiben können. Gehe zu neilpatel.com und suchen Sie nach Themen, die zu Ihrem Blog passen. Nehmen wir als Beispiel einen gesunden Lebensstil.

NeilPatel

Amateur Blogging Neil Patel Stichwortsuche von bannerTag.com
Bild 2. Keyword-Recherche zu Neil Patel UberSuggest

Was Sie sehen möchten, ist SD (Suchschwierigkeit). Je niedriger es ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Blog-Artikel in den Google-Ergebnissen höher angezeigt werden. Wir können sehen, dass alle Keywords hier einen sehr guten Rang haben und basierend auf den Daten, die Sie möglicherweise 12,000 Besuche pro Monat erhalten könnten (wahrscheinlich weniger, weil es andere Artikel gibt, auf die Benutzer möglicherweise klicken).

Werbung

Nicht genug Vorschläge, um zu entscheiden, in welche Richtung Sie gehen sollen? Klicken Sie auf "Verwandte" und Sie werden viele weitere Optionen sehen. Mit noch mehr Verkehrsaufkommen und geringerer Suchschwierigkeit.

Amateur Blogging Neil Patel Verwandte Stichwortsuche von bannerTag.com
Bild 2. Verwandte Keyword-Recherche zu Neil Patel UberSuggest

Wir empfehlen Ihnen, dieses Tool zu erkunden und sich damit vertraut zu machen. Wenn Sie sich für eine Richtung entschieden haben, überprüfen Sie, was ähnliche Websites tun und wie sie den Inhalt veröffentlichen. Zu diesem Zweck können Sie die Neil Patel-Website weiterhin verwenden und beispielsweise bestimmte Domains überprüfen EverydayHealth.com. Überprüfen Sie, welche Artikel am beliebtesten sind, welche Keywords sie verwenden und welche Zielländer sie haben.

Amateur Blogging Neil Patel Mitbewerberforschung von bannerTag.com
Bild 3. Amateur-Blogging Neil Patel Mitbewerberforschung von bannerTag.com
Amateur Blogging Neil Patel Mitbewerberforschung 2 von bannerTag.com
Bild 3.1. Amateur-Blogging Neil Patel Mitbewerberforschung von bannerTag.com

Nachdem Sie sich für eine Richtung entschieden haben, müssen Sie sicherstellen, dass der Name und die Plattform der Website zu Ihren Gunsten funktionieren.

3. Wählen Sie einen benutzerdefinierten Domainnamen

Auswahl eines freien Domainnamens (zum Beispiel Blogger.com, WordPress.com (du solltest benutzen WordPress.org stattdessen)) ist einer der größten Fehler, die Sie machen können, wenn Sie anfangen. Wenn Sie dies bereits getan haben, lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie können jederzeit eine Domain kaufen und bei Bedarf alle Ihre aktuellen Blog-Beiträge exportieren und möglicherweise auf eine andere Plattform wechseln.

Wie haben wir uns für den Domainnamen entschieden? Es gibt ein großartiges Tool, das wir vorschlagen können. NameMesh ist ein Domain Name Generator. Sie können Schlüsselwörter, Sätze zusammen (oder einzeln) mit TLD (Top-Level-Domain) wie .com, .net, .io, org, eu und vielen mehr platzieren. Wir empfehlen, dieses Tool zu verwenden, um nur den Domainnamen zu finden und wo Sie ihn woanders kaufen können. Wir schlagen vor NameCheap.com - Sie können die Domain einfach mit einem überraschend guten Hosting zu einem guten Preis verbinden.

NameMesh

Wenn Sie die Schlüsselwörter eingeben, werden Sie viele Ideen sehen und die meisten dieser Domains sind überhaupt nicht teuer. Wir empfehlen, einen Domainnamen auszuwählen, der nicht länger als ist 15 Zeichen, leicht zu tippen, leicht zu merken und leicht zu sagen. Versuchen Sie, keinen Namen zu wählen, der nicht standardmäßige Zeichen, Zahlen und ungewöhnliche Schreibweisen enthält. SEO Je einfacher ein Domainname (URL) für Menschen zu lesen ist, desto höher wird Ihr Blog in Suchmaschinen.

Mal sehen, was wir mit den zuvor genannten Stichwörtern finden können - gesunder Lebensstil.

Wählen Sie mit NameMesh einen Domainnamen für das Amateur-Bloggen bannertag.com
Bild 4. Wählen Sie mit NameMesh einen Domainnamen aus

Wählen wir nun unseren Lieblingsnamen und sehen, wie viel es kostet namecheap.com. Der Gewinner ist: healthylifestylekit.com. (Schnapp es dir, bevor es jemand anderes bekommt!). Es ist länger als empfohlen, aber es klingt gut und ist leicht zu merken.

Finden Sie einen Domainnamen mit namecheap.com für das Amateur-Bloggen bannertag.com
Bild 4.2. Suchen Sie einen Domainnamen mit namecheap.com

Jetzt müssen Sie es nur noch kaufen. Die Domain gehört Ihnen für ein Jahr und wird automatisch für Sie erneuert.

4. Blog-Design

Die Website sollte für den Inhalt relevant aussehen und sich relevant anfühlen. Es gibt viele Vorlagen, die Sie kaufen oder herunterladen können. Viele kostenlose WordPress-Vorlagen sind für den Anfang gut, aber wenn Sie es ernst meinen mit dem Bloggen, wählen Sie ein Thema, das in Zukunft auch mit Werbung monetarisiert werden kann. Wir haben Artikel erstellt, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

Die Website-Vorlage sollte einfach zu verwalten sein, ohne unnötige Plugins, Seiten und Unordnung. Sparen Sie kein Geld bei kostenlosen Themen, die allgemein gehalten sind und nicht ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Es muss anders, einzigartig und von hoher Qualität sein, damit die Besucher auf das vertrauen, was sie lesen. Dies führt uns zum nächsten wichtigen Amateur-Blogger-Tipp.

5. Erstellen Sie eine Marke

Sie müssen kein Geld ausgeben, um Ihre Marke zu kreieren. Wir haben einige Tools, mit denen wir unser eigenes Logo und alles, was Sie auf der Website bannerTag.com sehen, erstellt haben.
Es gibt eine großartige PhotoShop-Alternative, mit der Sie ein Logo, Hintergrundbilder, Social Media-Symbole, Inhaltsbilder und Funktionsbilder für Ihre Blogs erstellen können. Sparen Sie keine Zeit beim Erstellen Ihrer eigenen Designs, Besucher werden es zu schätzen wissen und Ihrer Meinung vertrauen. Das erste Tool, das wir vorschlagen, ist FotoErbse Online-Editor, der fast mit PhotoShop identisch ist. Warum? Es ist kostenlos und online, Sie müssen es nicht herunterladen. Es akzeptiert Photoshop-Dateien und Sie können jedes Element in ihnen bearbeiten.

Photopea

Online Image Editor für Amateur Blogger von bannerTag.com
Bild 5. Kostenlose Online-Photoshop-Alternative

Nicht an Photoshop gewöhnt? Wir haben auch einen großartigen kostenlosen Online-Editor, mit dem Sie Bilder, Logos und Banner erstellen können. Es ist ein neues Tool und wir würden uns über Ihre Empfehlungen freuen. Hier klicken um es auszuprobieren.

Unser Redakteur

Banner Maker Promo bannerTag.com
Bild 5.1. Kostenloser Online-Maker / Editor für Bilder, Fotos und Banner

Es ist nicht einfach, Logos und Bilder von Grund auf neu zu erstellen. Es gibt viele Ressourcen, die Ihnen helfen können. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählten Bilder, Fotos und Photoshop-Dateien gemeinfrei sind und von jedem frei verwendet werden können. Sei freundlich und hinterlasse dem Schöpfer einen Hinweis. FreePik.com eignet sich hervorragend zum Auffinden von PhotoShop-Dateien, die an Ihre Anforderungen angepasst werden können.

Kostenlose Verwendung von Photoshop-Dateien von bannerTag.coma
Bild 5.3. Kostenlose Verwendung von Photoshop-Dateien

Um kostenlose gemeinfreie Bilder und Fotos zu finden, empfehlen wir die Verwendung Needpix.comSie verfügen über mehr als 1.5 Millionen Fotos und Illustrationen, die ohne Rücksicht auf das Urheberrecht verwendet werden können.

Bildkompression

Wenn Sie Ihr Logo oder Ihre Blog-Bilder erstellt haben, müssen Sie diese komprimieren, bevor sie auf der Website platziert werden. Dies erhöht die Seitenlast und macht alle glücklich (einschließlich Suchmaschinen). Dafür können Sie fast jedes Werkzeug verwenden, das es gibt. Dafür müssen Sie nicht bezahlen, daher empfehlen wir Compressjpeg.com (Akzeptiert die Formate JPEG, PNG, PDF, SCG, GIF). Vergessen Sie nicht, den Namen des Bildes nach dem Komprimieren so zu ändern, dass es für den Inhalt und Ihre Website relevant ist.

6. Erstellen Sie eindeutige Inhalte

Kopieren Sie keine Inhalte von anderen, wenn Sie sicherstellen, dass Sie den Eigentümer zuordnen und die Quell-URL (Domain) platzieren. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Inhalte in Ihrer spezifischen Geschichte von der Masse abheben. Fügen Sie Ihre Meinung und Ihr Fachwissen in den Beitrag ein, einschließlich Ihrer persönlichen Erfahrungen. Haben Sie keine Angst, anderen zu sagen, was Sie denken.

Kreativ zu sein bedeutet nicht unbedingt, dass das Schreiben oder Erstellen von Videoinhalten etwas sein muss, was noch niemand zuvor getan hat. Betrachten Sie Ihre Blog-Beiträge einfach aus einem anderen Blickwinkel und lassen Sie die Leser bis zum Ende weiterlesen, damit sie andere Artikel auf Ihrer Website überprüfen können. Hier sind einige allgemeine Tipps, die Sie beachten sollten:

  • Denken Sie an die Zielgruppe.
  • Entscheiden Sie, wie der Inhalt präsentiert werden soll. Fügen Sie so viele Bilder, Infografiken und Videos wie nötig hinzu. Übertreibe es nicht.
  • Bearbeiten und Korrekturlesen. Sobald die Blog-Artikel fertig sind, lesen Sie sie erneut, um Rechtschreibfehler zu erkennen.
  • Überprüfen Sie die Fakten und geben Sie Meinungen anderer Experten an.
  • Tauchen Sie tiefer in die Konkurrenz ein. Verwenden Sie die zuvor genannten Quellen.
  • Lassen Sie sich von kleinen Dingen inspirieren. Führen Sie überall ein Tagebuch mit Ideen mit und schreiben Sie alles auf.

7. Fügen Sie Ihre Website zu Suchmaschinen hinzu

Fügen Sie Ihr Blog so vielen Suchmaschinen wie möglich hinzu. Zunächst empfehlen wir, es bei Google, Bing und Yandex einzureichen. Jede dieser Suchmaschinen hat ihre eigene Zielgruppe, und Sie werden von diesen Besuchen stark profitieren.

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrer Website ein gutes SEO-Plugin oder -Tool installiert ist. Für WordPress empfehlen wir die Verwendung Yoast SEO. Es ist ein kostenloses und einfaches Tool.

Wie es geht? Sie alle haben großartige Anweisungen zum Hinzufügen Ihrer Website zu diesen Suchmaschinen. Hier sind Links zur Registrierung:

8. Erstellen und erstellen Sie Backlinks

Besuchen Sie ähnliche Blogs und versuchen Sie, so viele Backlinks wie möglich auszutauschen. Bitte achten Sie auch darauf, mit wem Sie zusammenarbeiten. Websites mit niedrigem Qualitätsfaktor beschädigen Ihr Blog und machen es für Suchmaschinen weniger attraktiv. Dafür können Sie verwenden Neil Patel SEO-Analysator oder ein kostenpflichtiges Tool wie Moz or ahrefs die Domänen zu analysieren.

Wir empfehlen, URLs mit Websites auszutauschen, die sehr ähnliche Inhalte haben und für Ihre Leser relevant sind. Fügen Sie einen Link aus dem Beitrag einiger anderer Blogger in den Artikel ein und bitten Sie sie, dasselbe für Sie zu tun. Sie müssen es ihnen so einfach wie möglich machen, einen Ort zu finden, an dem Sie Ihre URLs einfügen können. Schlagen Sie bestimmte Texte im Blog vor oder fragen Sie, ob sie bereit sind, Gastbeiträge zu veröffentlichen. Wir akzeptieren auch solche Beiträge. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Inhalte unseren ähnlich sind, senden Sie uns eine E-Mail, und wir werden Wege zur Zusammenarbeit finden. Sie können hier erreichen: Artikel veröffentlichen.

Wir haben dieses Thema auch in behandelt Wie stark kann Linkbuilding Ihre SEO-Strategie beeinflussen?

9. Nutzen Sie Social Media

Social Media trägt nicht direkt zum SEO-Ranking bei. Standardmäßig erhalten Sie No-Follow-Links und Suchmaschinen indizieren sie nicht. Social Media wird Markenbekanntheit, Bekanntheit und Besuche schaffen und steigern. Wenn Sie Inhalte in sozialen Medien veröffentlichen erzeugt soziale Signale die darauf hinweisen, dass Ihre Blog-Beiträge für Ihren Zielmarkt nützlich sind. Jeden Tag werden mindestens 7-10 Millionen Blog-Artikel geschrieben. Verwenden Sie also so viele Tools wie möglich, aber fangen Sie klein an und konzentrieren Sie sich auf wenige, bis Sie über Ressourcen verfügen, um mehr zu tun.

Worldometer Statistics Society und Medien
Bild 5. Worldometer.info Statistik Gesellschaft und Medien

Beginnen Sie mit einigen wichtigen Social-Media-Plattformen. Wir empfehlen, es ganz am Anfang einfach zu halten. Es gibt nichts Schlimmeres als ein Konto zu haben, das inaktiv ist und nicht gepflegt wird. Finden Sie heraus, welche Social Media-Plattformen für Ihre Art von Inhalten am besten geeignet sind. Wenn Sie beispielsweise über Reisen, Fitness, Schönheit schreiben, verwenden Sie Instagram und Facebook. Blog ist über Finanzen und Geschäft? Probieren Sie LinkedIn und Twitter aus. Du hast die Idee.

10. Helfen Sie anderen Amateur-Bloggern und schlagen Sie Mote-Tipps in Kommentaren vor *

Es ist fast sicher, dass nicht alle Tipps und Empfehlungen in diesem Artikel behandelt wurden. Helfen Sie Ihren Amateur-Bloggern und wer weiß, vielleicht finden Sie Ihre ersten Kooperationspartner.

Fazit

Zu Beginn nutzen Sie als Amateur-Blogger alle kostenlosen Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen. Testen Sie sie, probieren Sie sie aus und wählen Sie die besten aus. Bleiben Sie motiviert, veröffentlichen Sie regelmäßig interessante, einzigartige und nützliche Artikel, und der Verkehr wächst auf natürliche Weise.

Wenn Sie einen Schreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Ctrl + Enter.


Holen Sie mehr Geld aus Ihren Anzeigen Versuchen Sie Setupad (50% -200% Umsatzsteigerung)

Vielen Dank für das Lesen des gesamten Artikels! Wir hoffen, Sie haben etwas Neues gelernt.
Wir würden uns über Kommentare mit Vorschlägen, Hilfe oder wirklich allem freuen. Dies ist eine neue Website und alle Meinungen sind wichtig.
Wenn Sie diesen Artikel in sozialen Medien teilen könnten, würde dies für uns eine Welt bedeuten! Vielen Dank!


Bitte hinterlassen Sie eine Sternebewertung für diesen Artikel
Werbung
Über Alvils Karlštrems

Alvils Karlštrems ist Spezialist für Anzeigenoperationen. Kennt alle Möglichkeiten zur Optimierung der Anzeigenschaltung auf Websites.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet:

Newsletter Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Beiträge und Artikel in Ihrer E-Mail

Wir versprechen, keinen Spam zu senden :)